Neuigkeiten


1. Dezember 2017
Wien Modern – Schlusskonzert, ORF Radiokulturhaus
Aufführung von Nebula für großes Orchester mit dem Webern Symphonie Orchester im Rahmen von 200 Jahre MDW
Dir.: J.B. Matter
Link

11./13. November 2017
Aufführung des neuen Stückes für großes Ensemble in Wien und Opatija
(Konzertreihe des Ensembles für Neue Musik Cantus im Rahmen des Kulturjahres Österreich – Kroatien)
Markuš erhielt für die Arbeit an diesem Werk die Kompositionsförderung des Bundeskanzleramts.

22. August 2017
Grafenegg Festival
Uraufführung von Nebula für Orchester (2. Fassung) mit dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich im Rahmen des Workshops mit Brad Lubman.
Dir.: Marko Markuš
Markuš erhielt für die Arbeit an diesem Werk eine Förderung der Stadt Wien.
Link

10./11./12. März 2017
Max Reinhardt Seminar
Vineta – die versunkene Stadt (Jura Soyfer, 1937), szenische Skizze im Rahmen des Festivals Neues Wiener Volkstheater.
Regie Hans-Christian Hasselmann, Dramaturgie Peter Roessler, Bühne Dominik Freynschlag, Musik und Sounddesign Marko Markuš.
Link


12. Oktober 2016
Marko Markuš schließt sein zweites Studium Medienkomposition und angewandte Musik mit Auszeichnung ab.